Wind Driven

Economic feasibility of renewable energy in Egypt

Kurzfassung und Downloadbereich der Arbeit

Gepostet am 10. April 2013 von Michael Puttinger.

Economic feasibility of renewable energy in Egypt

Economic feasibility of renewable energy in Egypt

Die gesamte Energieversorgung in Ägypten basiert im wesentlichen auf fossilen Brennstoffen.
Diese Brennstoffe sind von der Regierung stark subventioniert und daher für Verbraucher sehr günstig zu erstehen. Der daraus resultierende rapide Anstieg der ineffezient verbrauchten Energie brachte, speziell im Jahr 2012, große Schwierigkeiten mit sich.
Wie in Grafik 2.3 ersichtlich, wurde Ägypten in den letzten Jahren vom Öl-exportierenden zum importierenden Land. Daraus resultierende Zahlungsschwierigkeiten der Regierung an Ölproduzenten, aufgrund der explodierenden Subventionskosten, bringen einen Treibstoff Versorgungsengpass mit sich. Dies hat wiederum schwerwiegende Stromausfälle im städtischen sowie im ländlichen Bereich zur Folge.
Speziell während der Sommermonate stößt das existierende System mit dem Spitzenverbrauch an seine Grenzen.


Die große Herausforderung ist nun nachhaltige Lösungen zu finden, welche größtmöglich von fossilen Brennstoffen unabhängig sind. Diese Bachelorarbeit sollte dazu dienen, einen Überblick über potentielle Möglichkeiten zu bekommen. Einheimischen und nicht ägyptischen Unternehmen und Investoren sollte deshalb die aktuelle Energiesituation, gesetzliche und natürliche Rahmenbedingungen, sowie eine Gegenüberstellung zwischen erneuerbaren und traditionellen Methoden der Energiegewinnung vorgestellt werden, um mögliche Potenziale für die Zukunft aufzuzeigen.
Für folgende Technologien wurde eine derartige Gegenüberstellung durchgeführt:

-Traditionelle Methoden:

  • >Dieselgenerator
  • >Gasgenerator
  • >Gas Turbine

-Erneuerbare Technologien:

  • >Windkraftanlage
  • >Photovoltaik
  • >Solarthermische Energienutzung
  • >Biomasse / Energieerzeugung aus Müll

Die verglichenen Variablen dieses Vergleiches sind: vorhandener Markt, wirtschaftliche Einflüsse und ein Kostenintervall pro erzeugter Kilowattstunde.

 oilproduction egypt

Die gesammte Arbeit steht hier zum Download bereit.

(Offizielle Version 1.0    17.05.2013)